Wir arbeiten für die Gesundheit
der Mitarbeiter.

Wir arbeiten
für die Gesundheit
der Mitarbeiter.

Erfahrung und Kompetenz für Unternehmen
und Arbeitnehmer in Bozen. Seit mehr als 25 Jahren.

Erfahrung und Kompetenz
für Unternehmen
und Arbeitnehmer in Bozen.
Seit mehr als 25 Jahren.

Rufen Sie uns an

Telefon:
0471 27 15 15

Adresse

Luigi-Negrelli-Straße 3B
39100 Bozen

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag – Donnerstag:
8.00 – 12.30 / 14.00 – 18.00
Freitag: 8.00 – 14.00

Was können wir für Sie tun?

Nach der Ernennung kümmert sich der zuständige Arzt um Visiten, Untersuchungen und Inspektionen und um alle Aspekte, einschließlich der bürokratischen, zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter.

Wir unterstützen die Unternehmen in allen von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Aspekten, von der Bürokratie über die Vorsorge bis hin zur Verwaltung der Visiten unter Einhaltung der vorgesehenen Fristen.

Sanatrix organisiert für alle öffentlichen und privaten Unternehmen, die es wünschen, die laut Gesetz 81/08 vorgeschriebenen Erste-Hilfe-Kurse.

Wir führen alle Untersuchungen durch, die zur Beurteilung des Gesundheitszustands von Arbeitnehmern erforderlich sind, einschließlich Drogenscreening und Risikobewertung vom arbeitsbedingten Stress.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über Kosten und Dienstleistungen.

Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen alle erforderlichen Informationen zukommen zu lassen. Füllen Sie das Formular aus und senden Sie Ihre Anfrage.

* kennzeichnet Pflichtfelder

*“ zeigt erforderliche Felder an

  • Giuseppe De Venuto
  • Orazio Bucci
  • Donatello Campobassi
  • Dino Ceppetelli
  • Anna Maria Fiorillo
  • Stefano Mantovano
  • Giuseppe Marandola
  • Luca Beltrami
  • Maribel Tellez
  • Monica Feroleto
  • Pia Lampis
  • Valentina Serpotta
  • Monica Veglia
  • Stefania Zambello

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten an die häufig gestellten Fragen über Arbeitsmedizin. Sollten Sie weitere Fragen oder Informationen benötigen:

Die Ernennung des zuständigen Arztes ist in allen im Gesetzesdekret 81/08 vorgesehenen Fällen obligatorisch. Insbesondere in Fällen, in denen die Anwesenheit von:

  • Manuelle Lastenbewegung
  • Biomechanische Überlastung der oberen Gliedmaßen
  • chemische Substanzen
  • Karzinogene und Mutagene
  • Asbest
  • Stäube
  • Kieselerde
  • biologische Wirkstoffe
  • Bildschirmgeräte
  • Schwingungen
  • Lärmexposition
  • elektromagnetische Felder
  • ionisierende Strahlung
  • künstlich erzeugte ionische Strahlung
  • natürliche Ultraviolettstrahlung
  • Mikroklima
  • Infraschall und Ultraschall
  • Körperhaltung
  • hyperbarische Atmosphären
  • Nachtarbeit
  • Höhenarbeit
  • Sucht
  • arbeitsbedingter Sress
  • Andere beurteilte Risiken

Der Arbeitgeber ernennt den zuständigen Arzt, der die arbeitsbedingten Risiken beurteilt und die Kontrollvisiten der Mitarbeiter organisiert. Für weitere Informationen oder um den zuständigen Arzt ernennen zu lassen, bitte klicken Sie weiter bis zu der Sektion Zuständiger Arzt.

Nach der Ernennung des zuständigen Arztes können die Visiten bei Sanatrix per Email, Fax oder Telefon unter der Nummer 0471 27 15 15 vorgemerkt werden. Die Arbeitnehmer müssen sich den Vorsorgeuntersuchungen während der Arbeitszeit unterziehen.

Die Untersuchungen werden in unseren Ambulatorien im Neustifter Weg 32, 39100 Bozen, durchgeführt. Auf Wunsch können die Visiten auch in den Räumlichkeiten des Unternehmens erfolgen.

Ja. Die Vorsorgeuntersuchungen werden am Sitz eines Unternehmens mit mindestens 10 Beschäftigten durchgeführt, sofern ein geeigneter Ort vorhanden ist, an dem das Ärzteteam alle Visiten durchführen kann.

Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, dem zuständigen Arzt das Dokument zur Gefährdungsbeurteilung (DVR) auszuhändigen, um ihm vor den Untersuchungen alle notwendigen Informationen zu geben.

Das Unternehmen erhält per E-Mail oder PEC das Protokoll der durchgeführten Untersuchungen sowie das Eignungsgutachten des Arbeitnehmers; der Arbeitnehmer erhält die Eignungsbescheinigung nach der Untersuchung. Falls weitere Untersuchungen erforderlich sind, wird das Ergebnis in verschlossenem Umschlag an das Unternehmen gesandt, und es liegt in der Verantwortung und Pflicht des Arbeitgebers, es dem Arbeitnehmer zuzustellen.

Ja. Wenn der zuständige Arzt die vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen nicht regelmäßig durchführt, kann er widerrufen werden. Erlaubt das Unternehmen dem Arzt hingegen nicht, seine Aufgaben zu erfüllen, kann dieser die vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses beantragen.

Die Gesundheitsüberwachung besteht aus allen ärztlichen Tätigkeiten für die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Sanatrix garantiert eine vollständige bürokratische Unterstützung für das Unternehmen:

  • Aktualisierung und Aufbewahrung der Krankengeschichten
  • Verarbeitung der Termine und Zusendung der jeweiligen Fälligkeiten
  • Durchführung der jährlichen oder je nach Risiko festzulegenden Untersuchungen
  • Unterstützung und Zusendung von Duplikaten im Falle von Verlust oder Einsichtnahme durch die Aufsichtsbehörde
  • Aktualisierung der Buchführung

Erfahren Sie mehr auf der Seite Gesundheitsüberwachung.

Unsere Erste-Hilfe-Kurse stehen auch Unternehmen zur Verfügung, welche nicht Sanatrix- Kunden sind. Für die Teilnahme genügt eine E-Mail an amministrazione.boma@gruppobonvicini.it, mit der Angabe der Art des Kurses (12 Stunden / 4 Stunden je nach Kursart), Anzahl der Teilnehmer und Telefonnummer zum Kontakt. Am Kursende wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Verlassen Sie sich auf Sanatrix und erhalten Sie alle wichtigen Aktualisierungen in Bezug auf die geltenden Vorschriften.

Die Nichteinhaltung der Gesundheitsüberwachungspflicht wird mit einer Geldstrafe oder einer Verhaftung von 2 bis 4 Monaten sanktioniert.

Aktualisierungen und Neuigkeiten

Melden Sie sich für den Newsletter an, um Updates und Neuigkeiten rund um die Arbeitsmedizin und Sanatrix zu erhalten.