BOMA SANATRIX – MEDICINA DEL LAVORO

Faqs

Wie werden die Untersuchungen für das Personal vorgemerkt?

Die Arbeitnehmer oder Betriebe, die schon Kunden der Sanatrix Arbeitsmedizin sind, können sich direkt an das Sekretariat telefonisch oder per Mail/Fax wenden.
 Das erste Mal soll ein Vertrag (mit Ernennung des zuständigen Arztes) abgeschlossen werden.

Wo werden die Untersuchungen durchgeführt?

Die Visiten erfolgen in unserer Ambulanz in dem Neustifter Weg 32 – 39100 Bozen. 
Auf Antrag können sie auch am Firmensitz durchgeführt werden, unter der Bedingung, dass es geeignete Räume gibt und mindestens 10 Untersuchungen durchzuführen sind.

Wie erfolgt die Einschreibung zu unseren Erste Hilfe Kursen?

Die Anfrage, in freiem Text, kann per E-Mail an die Adresse info@sanatrix.net stefania.zambello@sanatrix.net geschickt werden. In der Anfrage geben Sie bitte den ausgewählten Kurs (Kursdauer 12 / 4 Stunden), die Anzahl der Teilnehmer und Ihre Telefonnummer an.

Wann kann ich meine Mitarbeiter zu den Untersuchungen schicken?

Die Visiten werden nur nach Vormerkung durchgeführt. Der Arbeitgeber soll nur in der Arbeitszeit der Visite unterzogen werden. Demzufolge können die Untersuchungen für Arbeitsmedizin nicht während Urlaub, Krankenstand oder Unfallstand erfolgen.

Wie wird die Arbeitsfähigkeit der Arbeitnehmer mitgeteilt

Der Firma wird per E-Mail oder PEC der Register der durchgeführten Untersuchungen und die Urteile zur Arbeitsfähigkeit geschickt. Im Falle zusätzlicher Untersuchungen bleibt die Arbeitsfähigkeit unbestimmt, bis all die Befunde vorhanden sind. Die Befunde, in geschlossenem Umschlag, werden dem Arbeitgeber zugeschickt, der sie dann dem Arbeitsnehmer übergibt. Der Arbeitnehmer bekommt am Ende der Visite die Bescheinigung über die Arbeitsfähigkeit direkt vom zuständigen Arzt.