BOMA SANATRIX – MEDICINA DEL LAVORO

Gesundheitsüberwachung

GESUNDHEITSÜBERWACHUNG

Unsere Gesellschaft wendet sich an zahlreiche Kundenkategorien: an kleine, mittlere und große Betriebe, an öffentliche Körperschaften und Privatunternehmen.
Bestehen im Betrieb Arbeitsrisiken, so ist der Arbeitgeber verpflichtet, einen Betriebsarzt – zuständigen Arzt – zu benennen, der den Gesundheitszustand der Arbeitnehmer regelmäßig kontrolliert. Die ärztliche Vorsorge wird auch durch strumentelle Untersuchungen ergänzt. Die Arbeitfähigkeit und die Kontraindikationen bei der Ausübung bestimmter Aufgaben werden dadurch festgestellt. Der Arzt legt ein Programm für die Gesundheitsüberwachung bei jeder Produktionstypologie bzw. die Zeitabstände zwischen den Untersuchungen fest.



Die Visiten unterscheiden sich unter:

  • Einstellungsuntersuchungen
  • Regelmäßigen Folgeuntersuchungen
  • Untersuchungen bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses (nur im Falle einer Exposition an Karzinomrisiko)
  • Untersuchungen bei Kranken- oder Unfallstand (über 60 Tage)

Zu den Aufgaben des Betriebsarztes gehört nicht nur die Durchführung der arbeitsmedizinischen Untersuchungen, sondern auch die Teilnahme an den jährlichen Versammlungen und die jährlichen gesetzmäßigen Lokalaugenscheine am Arbeitplatz. Er kümmert sich außerdem um all die betrieblichen Sicherheitsbestimmungen, um die Sicherheitsblätter und die Risikobewertung am Arbeitsplatz. Sanatrix hält einen Terminkalender der verschiedenen Betrieben, wodurch die Kunden über die Fälligkeit der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen benachrichtigt werden. Der zuständige Arzt beurteilt schriftlich die Arbeitsfähigkeit des Arbeitnehmers. Das darauf bezügliche Dokument erhält direkt der Arbeitnehmer. Die Firma bekommt per E-Mail die Liste der durchgeführten Untersuchungen und die Beurteilung über Arbeitsfähigkeit. Sollten weitere Untersuchungen erforderlich sein, bleibt die Arbeitsfähigkeit unbeurteilt und wird erst später dem Arbeitnehmer in geschlossenem Umschlag zusammen mit den Untersuchungsbefunden geschickt.